Winterliche Vanillecreme

Aus LECKER-Sonderheft 04/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Getoppt mit knusprigen Lebkuchenstreuseln, karamellisierten Birnen und süßen Trauben.

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   kalte Butter  
  • 200 g   Dinkelmehl (Type 630) 
  • 120 g   Zucker  
  •     Salz, Lebkuchengewürz, Zimt  
  • 1 kg   Quark (20 % Fett) 
  • 200 g   Schmand  
  • 2 Päckchen   Vanillezucker  
  • 3   Birnen  
  • 250 g   kernlose Weintrauben  
  •     Backpapier  

Zubereitung

35 Minuten ( + 30 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für die Lebkuchenstreusel 100 g Butter in Stückchen, Mehl, 100 g Zucker, 1 Prise Salz und ½ TL Lebkuchen­gewürz rasch zu groben Krümeln ver­kneten. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C). Streusel auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Im ­heißen Ofen 10–12 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
2.
Für die Vanillecreme Quark, Schmand, Vanillezucker sowie 1–2 TL Zimt verrühren. Birnen waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Trauben waschen, von den Rispen zupfen und je nach Größe halbieren. 50 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Birnenspalten darin andünsten. Mit 20 g ­Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Die Trauben zufügen, durchschwenken und vom Herd nehmen.
3.
Vanillecreme mit den Früchten in einer großen Schale anrichten. Streusel zum Bestreuen dazustellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 270 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved