Apfel-Mohn-Pfundskuchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 6   Äpfel (à ca. 160 g)  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1 (500 ml)  Becher Buttermilch  
  • 1 Packung (250 g)  Butter  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1/2 (250 g)  Becher Zucker  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 1 1/3 (à 360 g)  Becher Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 Packung (250 g)  backfertige Mohnfüllung  
  • 1/2 Päckchen (125 g)  Puderzucker  
  •     Fett und Mehl für Springblech 
  •     Alufolie  
  •     Einmal-Spritzbeutel  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Viertel grob würfeln. Mit Zitronensaft beträufeln
2.
Buttermilch in einen Messbecher geben. Buttermilch-Becher gut abwaschen und abtrocknen. 250 ml Buttermilch abmessen, restliche Buttermilch anderweitig verwenden. Butter, Vanillin-Zucker, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren
3.
Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 250 ml Buttermilch unterrühren. Mohnfüllung zufügen und unterrühren. Äpfel unterheben. Teig in ein gefettetes, mit Mehl ausgestreutes Springblech (oben 32 cm, unten 28 cm Ø) geben, glatt streichen
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden backen. Nach ca. 50 Minuten der Backzeit den Kuchen mit Alufolie bedecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen. Puderzucker und 3–4 EL Wasser glatt rühren. In einen Spritzbeutel füllen, Spitze mit einer scharfen Schere abschneiden und Kuchen damit locker überziehen. Trocknen lassen
5.
Aus der Form lösen und anrichten. Dazu schmeckt glattgerührter Schmand
6.
Wartezeit 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 79 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved