Blätterteig-Roquefort-Schnecken

0
(0) 0 Sterne von 5
Blätterteig-Roquefort-Schnecken Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Packung  (270 g) frischer Butter-Blätterteig süß oder herzhaft Kipferl und Golatschen (backfertig rechteckig ausgerollt auf Backpapier; 42 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 100 tiefgefrorene Erbsen 
  •     Salz 
  • 50 Roquefort-Käse 
  •     Backpapier 
  • 21   Lollystiele 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Blätterteig 5–10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Inzwischen Erbsen in kochendem Salzwasser 2–3 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Blätterteig entrollen, quer halbieren.
2.
Käse zerbröseln und mit den Erbsen auf einer Hälfte verteilen. Restlichen Teig wieder zusammenrollen und anderweitig verwenden. Teig von der Längsseite aufrollen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
3.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten goldbraun backen.
4.
Fertig gebackene Schnecken auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und auf Lollystiele stecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

21 Stück ca. :
  • 40 kcal
  • 160 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved