Boukies (Kleine Nudeln)

Aus LECKER 7/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Boukies (Kleine Nudeln) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Tomaten 
  • 1⁄2   Salatgurke 
  • 500 + etwas Mehl 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 200–300 ml  Milch 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 150 Hartkäse aus Ziegenmilch (Stück) 
  • 4–6 EL  Olivenöl 
  • 200 schwarze Oliven (z. B. Kalamata) 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Tomaten und Gurke putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Für den Nudelteig 500 g Mehl, Ei und ca. 200 ml Milch zu einem festen Teig verkneten. Sollte der Teig zu fest sein, noch esslöffel­weise Milch zufügen.
2.
Nudelteig in 6–7 Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen Rollen (ca. 2 cm Ø) formen. Die Rollen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. In die Nudelstücke jeweils mit Zeige- und Mittelfinger eine Kerbe eindrücken.
3.
Fertige Nudeln auf ein mit Mehl bestäubtes Sieb oder Backblech legen.
4.
Nudeln portionsweise in einem weiten Topf mit kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) 3–4 Minuten garen, bis sie oben schwimmen. Fertige Nudeln herausnehmen und abtropfen lassen.
5.
Käse reiben. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Nudeln und Oliven portionsweise darin schwenken. Mit Pfeffer und evtl. etwas Salz würzen, ca. die Hälfte des Käses unterrühren und schmelzen lassen.
6.
Die fertigen Nudeln mit Gurken und Tomaten auf Tellern anrichten. Mit übrigem Käse bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 21g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 64g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved