Cannelloni Di Salsiccia Arrosto in Tomaten-Curry-Soße

Aus LECKER 10/2011
3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 1 1/2 TL   Curry  
  •     Zucker  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 1 1/2 EL   Tomatenmark  
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 8   grobe ungebrühte Bratwürste (à ca. 100 g) 
  • 2 EL   ital. Kräuter (getr.) 
  • 20–24   Cannelloni  
  • je 100 g   mittelalter Gouda und Cheddar  
  • 1   großer Gefrierbeutel  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Mit Curry und 1/2 TL Zucker bestreuen und so lange rühren, bis der Zucker leicht karamellisiert ist.
2.
Tomatenmark unterrühren. Mit stückigen Tomaten und 400 ml Wasser ablöschen, aufkochen. Soße offen 12–15 Minuten köcheln, dabei mehrmals umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Inzwischen Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: s. Hersteller). Chili längs einschneiden, entkernen, waschen und fein hacken. Brätmasse aus der Haut in eine Schüssel drücken. Chili und Kräuter unterkneten.
4.
Brätmasse in den Gefrierbeutel füllen und eine Ecke abschneiden. Cannelloni senkrecht auf die Arbeitsfläche stellen und die Brätmasse hineinspritzen. Dicht an dicht in die Auflaufform legen.
5.
Käse fein reiben. Tomatensoße über die Cannelloni geben, sie müssen alle mit Soße bedeckt sein. Mit Käse bestreuen. Im Ofen ca. 40 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 40 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved