Erdbeer-Eisgugelhupf

Aus kochen & genießen 6/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Erdbeer-Eisgugelhupf Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 750 + 250 g Erdbeeren 
  • 75 + 125 g + 2 EL Zucker 
  • 100 kleine Baisertupfen oder Baiserschalen 
  • 4   frische Eier (Gr. M) 
  • 3 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 500 Vollmilch-Joghurt 
  •     Salz 
  • 250 Schlagsahne 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zunächst 750 g Erdbeeren waschen und put zen. Mit 75 g Zucker pürieren. Im Gefriergerät ca. 1 1/2–2 1/2 Stunden vorfrieren, bis das Püree dickcremig ist, zwischendurch mehrmals durchrühren. Eine Silikon- oder eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Metall-Gugelhupfform (22 cm Ø; ca. 2,5 l Inhalt) mit ins Gefriergerät stellen.
2.
Ca. 10 Baisertupfen zum Verzieren beiseite legen. Übrige mit den Händen grob zerbröckeln. Eier trennen. Eigelb, 125 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 3 Minuten cremig schlagen.
3.
Joghurt darunterrühren. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei 2 EL Zu cker einrieseln. Sahne steif schla gen. Erst Sahne, dann Eischnee und zuletzt Baiserbrösel unter die Joghurtcreme heben.
4.
Von der Creme 1/3 in die kalte Gugelhupfform füllen, darauf 1/3 der Erdbeermasse, mit einer Gabel spiralförmig durchziehen. Diesen Vorgang 2 x wiederholen. Die Form mit Frischhaltefolie abdecken, mind.
5.
über Nacht einfrieren.
6.
Nun 250 g Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Form bis knapp unter den Rand kurz in heißes Wasser tauchen. Gugelhupf auf eine Platte stürzen. Folie abziehen. 3 Baiser tupfen zerbröckeln. Auf den Gugelhupf streuen.
7.
Erdbeeren und Rest Baisertupfen darum verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 150 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved