Finnische Weihnachtsrädchen

Finnische Weihnachtsrädchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 125 weiche Butter 
  • 75 Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Orange 
  • 1 Prise  Salz 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 225 Mehl 
  • 1/2 TL  Backpulver 
  • 100 Pflaumenmus 
  •     dünn abgeschälte Schale von unbehandelten 1/2 Orange 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zutaten: Butter, Zucker, abgeriebene Orangenschale und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 1 Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit den Händen rasch unterkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem Messer Quadrate (ca. 6 x 6 cm) schneiden. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Pflaumenmus in kleinen Klecksen in die Mitte der Quadrate setzen. Jedes Quadrat von den 4 Ecken zur Mitte hin ca. 2 cm tief einschneiden. Jede zweite Teigecke zur Mitte falten und über der Füllung leicht zusammendrücken. 1 Ei verquirlen, Teigrädchen damit bestreichen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 8-10 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit einem kleinen Ausstecher Sterne aus der Orangenschale stechen. Leicht anfeuchten und in Zucker wälzen. Rädchen damit verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde

Ernährungsinfo

35 Stück ca. :
  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved