close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kalte Tomatensuppe

Aus LECKER 7/2009
3.965515
(29) 4 Sterne von 5

Die kalte Tomatensuppe Gazpacho ist im Sommer genau das Richtige, denn sie erfrischt uns an heißen Tagen fast genauso gut wie der Strandtag im Spanienurlaub.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Noch mehr Tomatensuppen-Rezepte, die du lieben wirst: Klassische Gazpacho | Tomatencremesuppe | Italienische Tomatensuppe | Weiße Tomatensuppe | Klare Tomatensuppe | Tomatensuppe mit Reis | Pappa al Pomodoro

Entdecke weitere tolle Tomatensuppen-Rezepte >>

Kalte Tomatensuppe - Rezept:

Zutaten

Für  Personen
  • 5 Scheiben   Weißbrot (vom Vortag)  
  • 1 kg   reife Tomaten  
  • je 1   rote und grüne Paprikaschote  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 6 EL   Olivenöl  
  • 3 EL   Rotwein-Essig  
  •     Salz und Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1/2   Salatgurke  
  • 1   kleine Zwiebel  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
3 Scheiben Brot entrinden und in Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Tomaten über Kreuz einritzen. Reichlich Wasser aufkochen, vom Herd ziehen, Tomaten 2–3 Minuten hineinlegen.
2.
Rote Paprika halbieren, entkernen und die weißen Innenwände entfernen. Paprika waschen, würfeln. Tomaten herausheben, abschrecken, die Haut abziehen und, bis auf 1 Tomate, würfeln.
3.
Knoblauch schälen, hacken. Eingeweichtes Brot ausdrücken. Bei­des mit Paprikawürfeln, bis auf 1 EL, und Tomatenwürfeln mit dem Stabmixer fein pürieren.
4.
Brühe in 3 EL heißem Wasser auflösen. Mit 4 EL Öl und Essig in die Suppe rühren. Mit je ca. 1 TL Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt mind. 6 Stunden (besser über Nacht) kalt stellen.
5.
Rest Brot würfeln. In 2 EL hei­ßem Öl goldbraun rösten. Gurke und grüne Paprika putzen und waschen. Gurke längs halbieren, evtl. entkernen. Gurke, Paprika und die Tomate klein würfeln. Zwiebel schälen und würfeln.
6.
Suppe mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Gemüse-, Zwiebel- und Brot­würfel getrennt in Schälchen zur kalten Tomatensuppe reichen und nach Belieben darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 320 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate
 

Kalte Tomatensuppe aus frischen Tomaten

Im Alltag greifen wir für Tomatensuppen-Rezepte gerne zu Dosentomaten, denn das macht die Zubereitung besonders schnell und einfach. Im Sommer gibt es allerdings nichts besseres als eine Tomatensuppe aus sonnengereiften frischen Tomaten! Deshalb trumpft unser Rezept für kalte Tomatensuppe mit einem unvergleichlich guten Geschmack auf, denn hier kommt ein ganzes Kilo frischer aromatischer Tomaten zum Einsatz! Probier's aus.

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved