Gefüllter Nackenbraten

Gefüllter Nackenbraten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Nackenbraten (ohne Schwarte und ohne Knochen) 
  • 6   Zwiebeln 
  • 4 Scheiben  Toastbrot 
  • 2 EL  körniger Senf 
  • 1   Ei 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 400 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 750 Kartoffeln 
  • 300 Zucchini 
  • 4   Tomaten 
  • 3 Stiel(e)  Thymian 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 2 EL  dunkler Soßenbinder 
  • 2 EL  Crème fraîche 
  •     Petersilie 
  •     Holzspieße 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und eine Tasche einschneiden. Zwiebeln schälen und die Hälfte in Spalten schneiden. Restliche Zwiebeln fein würfeln. Toast ebenfalls in sehr kleine Würfel schneiden.
2.
Zwiebelwürfel, Toast, Senf und Ei mischen und in die Fleischöffnung füllen. Mit Holzspießen zustecken und mit Küchengarn umwickeln. Fleisch rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Fettpfanne des Backofens legen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde garen. Zwiebelspalten nach der Hälfte der Bratzeit zufügen. Ca. 15 Minuten vor Ende der Bratzeit mit Brühe ablöschen und zu Ende schmoren.
4.
In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen, waschen, längs halbieren. In kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen. Zucchini und Tomaten waschen und putzen. Zucchini in Stücke schneiden, Tomaten achteln. Thymian waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.
5.
Zucchini kurz vor dem Servieren im heißen Öl unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Tomaten zufügen und weitere 5 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Kartoffeln unterheben. Braten aus dem Backofen nehmen.
6.
Bratenfond in einen Topf gießen und aufkochen. Soßenbinder unter Rühren einstreuen und nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Crème fraîche verfeinern. Braten aufschneiden, mit Gemüse und Soße anrichten.
7.
Mit Petersilie garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 55g Eiweiß
  • 45g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved