Gestürzter Apfel-Walnuss-Kuchen

3.53846
(13) 3.5 Sterne von 5
Gestürzter Apfel-Walnuss-Kuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 4–5 EL  Zitronensaft 
  • 4–5   Äpfel 
  • 125 Puderzucker 
  • 225 weiche Butter 
  • 50 Walnusskerne 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 125 Zucker 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 175 Mehl 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 1 TL  gemahlener Zimt 
  • 25 Speisestärke 
  •     (Bild -03: Hagelzucker zum Bestreuen) 
  •     Fett 
  •     Alufolie 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zitronensaft und ca. 500 ml Wasser verrühren. Äpfel waschen, trocken tupfen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse herausstechen. Äpfel quer zum Kerngehäuse in dünne Scheiben hobeln und in das Zitronenwasser legen.
2.
Boden und Rand einer Springform (26 cm Ø) fetten. Springform von außen fest mit Alufolie umschließen. Puderzucker und 5 EL Wasser in einer Pfanne goldbraun karamellisieren. 125 g Butter zugeben und unter Rühren schmelzen.
3.
Butterkaramell in die Springform gießen. Apfelscheiben gut trocken tupfen, von innen nach außen dicht an dicht dachziegelartig darauf verteilen und etwas andrücken (darauf achten, dass keine Löcher vorhanden sind).
4.
Walnüsse hacken. 100 g Butter, Salz, Vanillin-Zucker und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver, Zimt, Walnüsse und Stärke mischen, portionsweise zufügen und unterrühren.
5.
Teig vorsichtig auf die Äpfel geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 50–70 Minuten backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen.
6.
Kuchen vom Springformrand lösen, in der Form ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Springformrand abnehmen, Kuchen auf eine Tortenplatte stürzen und komplett auskühlen lassen. (Bild -03: mit Hagelzucker bestreuen.) Dazu schmeckt geschlagene Sahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved