Gratinierter Spargel mit Räucherlachs

4
(3) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   neue Kartoffeln  
  • 1 kg   weißer Spargel  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 3 Scheiben   Toastbrot  
  • 150 g   geräucherter Lachs  
  • 3 EL   Butter  
  •     Fett für die Form 
  • 5 EL   Schlagsahne  
  •     Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gut waschen und in Wasser 15-20 Minuten kochen. Abgießen, abschrecken, schälen und abkühlen lassen
2.
Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden. Spargel in kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit Zucker zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Anschließend herausheben, Fond aufbewahren
3.
Inzwischen Toast fein zerbröseln. Lachs in kleine Würfel schneiden. Butter schmelzen. Brösel, Lachs und Butter gut mischen. Mit Pfeffer würzen
4.
Eine Auflaufform (ca. 30 cm lang) fetten. Kartoffeln in Scheiben schneiden und dachziegelartig an die Seiten legen. Spargel in die Mitte legen. Sahne und 1/8 l Spargelfond angießen. Lachsmasse darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten goldgelb gratinieren. Nach Belieben mit Kerbel garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved