Kalter Hund

Aus kochen & genießen 4/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 175 g   Kokosfett (z. B. Palmin)  
  • 100 g   Zartbitter- Schokolade (70 % Kakaoanteil) 
  • 250 g   Vollmilch-Kuvertüre  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 75 g   Puderzucker  
  • 2 EL   Kakaopulver  
  • 2 EL   Whiskey  
  • 32   Butterkekse  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     bunte Schokolinsen zum Verzieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kokosfett, Schokolade und Kuvertüre schmelzen. Eier, Puderzucker, Kakao und Whiskey schaumig rühren. Kokosfett- Schokoladen- Mischung mit den Schneebesen des Handrührgerätes gut unterrühren. Wieder auf das heiße Wasserbad stellen. Eine Kastenform (22 cm lang; 1 Liter Inhalt) mit Backpapier auslegen. Etwas Schokocreme hineingeben. 4 Kekse nebeneinander darauflegen. Vorgang wiederholen, bis sämtliche Kekse und Schokocreme aufgebraucht sind. Mit den Keksen abschließen. Im Kühlschrank mindestens 6-8 Stunden fest werden lassen (am besten bereitet man den Kuchen am Abend vorher zu). Kuchen auf eine Platte stürzen. Backpapier abziehen. Sahne steif schlagen. Kuchen mit Sahnetupfen und Schokolinsen verzieren
2.
Wartezeit ca. 6 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved