Kartoffel-Kürbis-Rösti mit Kräuterquark (Trennkost, Kohlenhydrat-Gericht)

Aus kochen & genießen 3/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Kürbis-Rösti mit Kräuterquark (Trennkost, Kohlenhydrat-Gericht) Rezept

Zutaten

Für Person
  • 1   Schalotte 
  • 150 Hokkaido-Kürbis 
  • 1 (125 g)  Kartoffel 
  • 1 TL  Kartoffelstärke 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 1/2 EL  Öl 
  • 40 Feldsalat 
  • 1/2 EL  Weißwein-Essig 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 40 leichter Kräuterquark 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schalotte schälen und fein würfeln. Kürbis schälen, Kerngehäuse entfernen. Kürbis grob raspeln. Kartoffel schälen, waschen und grob raspeln. Kürbis- und Kartoffelraspel gut ausdrücken und mit Hälfte der Schalotte, Stärke und Eigelb mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen
2.
1 EL Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Kartoffel-Kürbismasse darin zu ca. 6 Rösti (6–7 cm Ø) formen, unter Wenden ca. 6 Minuten braten
3.
Salat putzen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. 1/2 EL Öl tröpfchenweise darunterschlagen. Restliche Schalottenwürfel darunterrühren. Salat mit Vinaigrette mischen und mit den Rösti anrichten. Quark dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 12g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved