Klassische Rouladen

Aus LECKER 10/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Klassische Rouladen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Gewürzgurken 
  • 80 geräucherter durch­wachsener Speck 
  • 4   Rinderrouladen (à ca. 180 g) 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 4   gestrichene EL mittelscharfer Senf 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1⁄4 trockener Rotwein 
  • 1 EL  Speisestärke 
  •     Rouladengarn, -nadeln, ­Holzspießchen oder Klammern 

Zubereitung

165 Minuten
einfach
1.
Zwiebeln schälen, fein würfeln. Gurken und Speck ebenfalls fein würfeln. Fleisch trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleischscheiben mit je 1 EL Senf bestreichen, dabei rundherum einen ca. 1 1⁄2 cm breiten Rand frei lassen.
2.
Mit Zwiebel-, Gurken- und Speckwürfeln gleichmäßig bestreuen. Scheiben möglichst eng aufrollen.
3.
Mit Rouladengarn wie ein Päckchen fest umwickeln. Oder mit Rouladen­nadeln, Holzspießchen oder Klammern feststecken bzw. umspannen.
4.
Butterschmalz in einem großen Schmortopf oder Bräter erhitzen. Rouladen darin rundherum ca. 10 Minuten kräftig baun anbraten. Herausnehmen. Im Bratsatz Tomatenmark ca. 3 Minuten anrösten.
5.
Mit Rotwein und 1⁄2 l Wasser ablöschen und aufkochen. Rouladen wieder zugeben, zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 2 Stunden schmoren. Herausnehmen. Stärke und 3 EL Wasser glatt rühren. Bratfond damit binden und nochmals auf­kochen.
6.
Mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker abschmecken. Rouladen wieder in die Soße geben, ca. 5 Minuten darin erwärmen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 43g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved