Lammburger mit Hummus und Tsatsiki

Aus LECKER 3/2013
Lammburger mit Hummus und Tsatsiki Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Portion
Für das Hummus:

1 Dose (425 ml) Kichererbsen

1 Knoblauchzehe

100 g Tahin (Sesampaste; Glas)

2 EL gutes Olivenöl

Salz

einige Spritzer Zitronensaft

Für den Tsatsiki:

150 g Joghurt

100 g Schmand

1 Knoblauchzehe

1 Minisalatgurke

Salz

Pfeffer

Für die Olivensalsa:

50 g Oliven (ohne Stein)

1 Schalotte

1 TL Olivenöl

½ abgeriebene Schale und Saft von 1/2 Bio-Zitrone

Salz

Pfeffer

Zucker

Außerdem:

600 g Lammhack (ersatzweise Rinderhack)

1 Ei (Gr. M)

3 EL Semmelbrösel

Salz

Pfeffer

2 EL Öl

4 Paninibrötchen

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für das Hummus Kichererbsen abgießen, kalt abspülen und ab­tropfen lassen. Knoblauch schälen, grob hacken. Kichererbsen, Tahin, Knoblauch und 2 EL Öl mit dem Stabmixer pürieren. Hummus mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

2

Für den Tsatsiki Joghurt und Schmand verrühren. Knoblauch schälen, fein zerdrücken und unter die Joghurtcreme rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gurke waschen, evtl. schälen und raspeln.

3

Für die Salsa Oliven fein würfeln. Schalotte schälen und fein würfeln. Oliven, Schalotte, 1 TL Öl und Zitronenschale und -saft ­mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

4

Für die Frikadellen Hack, Ei und Semmelbrösel verkneten. Mit ca. 1 TL Salz und ca. 1⁄2 TL Pfeffer würzen. Aus der Masse 4 flache Frikadellen formen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Frikadellen darin von jeder Seite 3–4 Minuten braten.

5

Brötchen aufschneiden. Auf die unteren Hälften Hummus streichen und Salsa darüberstreuen. Die Frikadellen darauflegen. Gurke evtl. auspressen. Je 1 Klecks Tsatsiki und etwas Gurke daraufgeben. Obere Brötchenhälften darauflegen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 760 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate