Lammburger mit Hummus und Tsatsiki

Aus LECKER 3/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Burger
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kichererbsen  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 100 g   Tahin (Sesampaste; Glas) 
  • 2 EL   gutes Olivenöl  
  •     Salz  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 150 g   Joghurt  
  • 100 g   Schmand  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Minisalatgurke  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 50 g   schwarze Oliven (ohne Stein) 
  • 1   Schalotte  
  • 1 TL   Olivenöl  
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1⁄2 Bio-Zitrone 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 600 g   Lammhack (ersatzweise Rinderhack) 
  • 1   Ei  
  • 3 EL   Semmelbrösel  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 4   Paninibrötchen  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Hummus Kichererbsen abgießen, kalt abspülen und ab­tropfen lassen. Knoblauch schälen, grob hacken. Kichererbsen, Tahin, Knoblauch und 2 EL Öl mit dem Stabmixer pürieren. Hummus mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
2.
Für den Tsatsiki Joghurt und Schmand verrühren. Knoblauch schälen, fein zerdrücken und unter die Joghurtcreme rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gurke waschen, evtl. schälen und raspeln.
3.
Für die Salsa Oliven fein würfeln. Schalotte schälen und fein würfeln. Oliven, Schalotte, 1 TL Öl und Zitronenschale und -saft ­mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
4.
Für die Frikadellen Hack, Ei und Semmelbrösel verkneten. Mit ca. 1 TL Salz und ca. 1⁄2 TL Pfeffer würzen. Aus der Masse 4 flache Frikadellen formen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Frikadellen darin von jeder Seite 3–4 Minuten braten.
5.
Brötchen aufschneiden. Auf die unteren Hälften Hummus streichen und Salsa darüberstreuen. Die Frikadellen darauflegen. Gurke evtl. auspressen. Je 1 Klecks Tsatsiki und etwas Gurke daraufgeben. Obere Brötchenhälften darauflegen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Burger ca. :
  • 760 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved