Lammkeule mit Schmorgemüse

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   rote Chilischote  
  • 2   unbehandelte Zitronen  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • einige Stiel(e)   Rosmarin  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4 EL   Öl  
  • 1   Lammkeule (mit Knochen; ca. 2 kg) 
  •     Salz  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 250 g   Champignons  
  • 150 g   Schalotten  
  •     Zitronenpfeffer zum Bestreuen 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Chilischote waschen, in Ringe schneiden und die Kerne entfernen. Zitronen heiß waschen, von 1 Zitrone die Schale dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Saft auspressen. Kräuter waschen und je 1/3 des Rosmarins und der Petersilie fein hacken.
2.
Knoblauch schälen und fein hacken. Vorbereitete Zutaten und Öl verrühren. Lammkeule waschen, trocken tupfen, mit Salz und der Kräuter-Öl-Zitronen-Mischung einreiben. Keule in die Fettpfanne des Backofens legen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) ca. 2 Stunden braten. Tomaten abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Tomatensaft und etwas Brühe nach ca. 30 Minuten zum Fleisch gießen.
4.
Übrige Brühe nach und nach angießen und die Keule ab und zu mit dem Fond beschöpfen. Kartoffeln schälen, waschen und der Länge nach in Spalten schneiden. Champignons putzen, waschen und halbieren. Übrige Zitrone in schmale Spalten schneiden.
5.
Schalotten schälen und, je nach Größe, halbieren oder vierteln. Geschälte Tomaten grob würfeln und die übrigen Kräuter, bis auf etwas Petersilie, grob hacken. Vorbereitete Zutaten ca. 45 Minuten vor Ende der Garzeit zur Lammkeule geben.
6.
Mit Salz und Pfeffer bestreuen und mitschmoren. Die Keule eventuell abdecken, damit sie nicht zu dunkel wird. Gemüse würzig abschmecken. Mit der Petersilie garnieren und mit dem Zitronenpfeffer bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved