Mango-Kokos-Huhn mit Korianderpesto

0
(0) 0 Sterne von 5
Mango-Kokos-Huhn mit Korianderpesto Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwer 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   Chilischote 
  • 4 (à 150 g)  Hähnchenfilets 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 2 TL  gelbe Currypaste 
  • 2 EL  Mehl 
  • 150 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 425 ml  Kokosmilch 
  • 200 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Mango 
  • 1/2 Bund  Koriander 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili längs aufschneiden. Kerne herauskratzen und fein hacken. Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen.
2.
Hähnchenfilets darin rundherum ca. 10 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen. Currypaste, Ingwer, Knoblauch und Chili ins Bratfett geben und anschwitzen. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Unter Rühren mit Brühe und Kokosmilch ablöschen.
3.
Filets in Scheiben schneiden und in die Soße geben. Erbsen unaufgetaut in die Soße geben und nochmals aufkochen. Mango abgießen und in Würfel schneiden. In die Soße geben und darin erwärmen. Koriander waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
4.
In die Soße geben und unterheben. Alles gemeinsam anrichten und eventuell mit in feine Ringe geschnittenem Chili garnieren. Dazu schmecken Pappadums (indisches dünnes chips-artiges Gebäck aus Linsenmehl).
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 38g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved