Marzipan-Stachelbeer-Torte

Aus kochen & genießen 5/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Marzipan-Stachelbeer-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 150 + 75 g + etwas Mehl 
  • 50 Puderzucker 
  •     Salz 
  • 75 kalte Butter 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 100 + 75 g Zucker 
  • 25 Speisestärke 
  • 1 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 75 Mandelblättchen 
  • 150 + 1 EL Aprikosenkonfitüre 
  • 3 Blatt  weiße Gelatine 
  • 1 Glas (720 ml)  Stachelbeeren 
  • 400 + 300 g Schlagsahne 
  • 500 Mascarpone 
  • 2 Päckchen  Vanillinzucker 
  • 1 Päckchen  Sahnefestiger 
  • 200 Marzipanrohmasse 
  • 50 Puderzucker 
  •     Backpapier 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
150 g Mehl, Puderzucker, 1 Prise Salz, Butter in Stückchen und 1 Ei erst mit dem Handrührgerät, dann kurz mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Eine Springform (26 cm Ø) am Boden mit Backpapier auslegen. 3 Eier trennen. Eiweiß, 3 EL kaltes Wasser und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln darunterschlagen.
3.
75 g Mehl, Stärke und Backpulver darübersieben und unterheben. In die Form streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
4.
Mürbeteig auf etwas Mehl rund (25–26 cm Ø) ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen.
5.
Auskühlen lassen. Mandeln ohne Fett rösten, auskühlen lassen.
6.
Biskuit waagerecht halbieren. Um den Mürbeteigboden einen Tortenring schließen. Mit 150 g Konfitüre bestreichen, dabei rundherum ca. 1 cm Rand frei lassen. Unteren Biskuitboden darauflegen.
7.
Gelatine in kaltem Wasser ein­weichen. Stachelbeeren ab­tropfen lassen. 400 g Schlagsahne steif schlagen. Mascarpo­ne, 75 g Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker kurz verrühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen.
8.
Erst 4 EL Mascarpone unterrühren, dann unter den Rest Mascarpone rühren. Sahne unterheben. Hälfte Creme auf die Torte streichen. Stachelbeeren darauf verteilen, dabei ca. 1 cm Rand frei lassen. Rest Creme daraufstreichen.
9.
Oberen Boden auflegen. Ca. 3 Stunden kalt stellen.
10.
300 g Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger und 1 Päckchen Vanillinzucker einrieseln lassen. Ca. 4 EL Sahne in einen Spritzbeutel (gr. Lochtülle) füllen, kalt stellen. Torte mit dem Rest Sahne einstreichen.
11.
Marzipan und Puderzucker mit den Händen verkneten. Zwischen Frischhaltefolie zum Kreis (ca. 28 cm Ø) ausrollen. Dar­aus 12–16 verschieden große Kreise (2–3 cm Ø) ausstechen. Den großen Kreis (aus dem die kleinen Kreise ausgestochen sind) auf die Torte legen, überstehenden Rand andrücken.
12.
Mandelblättchen an den Sahne­rand drücken. Ca. 12 Sah­ne­tuffs auf die Torte spritzen. 1 EL Konfitüre glatt rühren, je etwas in die Mitte der kleinen Marzipankreise streichen. Kreise etwas zusammendrücken, auf die Tuffs setzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 590 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved