Nudel-Paella

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • je 1   rote und gelbe Paprikaschote (300–400 g)  
  • 1/2 (ca. 150 g)  kleine Gemüsezwiebel  
  • 4–5 Stiel(e)   Thymian  
  • 1–2   Knoblauchzehen  
  • 400 g   Hähnchenfilet  
  • 150 g   Cabanossi  
  • 600 ml   Gemüsebrühe  
  • 50 g   Aiwar (Pikant-scharfe Gewürzpaste) 
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 3–4 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  • 200 g   Gabelspaghetti  
  • 125 g   tiefgefrorene Erbsen  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Paprika putzen und in große Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Knoblauch schälen und hacken. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Cabanossi in Scheiben schneiden. Brühe erhitzen und mit Aiwar und Tomatenmark verrühren
2.
1–2 EL Öl in einer weitem, hohen ofenfesten Pfanne (mit Deckel) erhitzen, Cabanossi darin unter Wenden kurz anbraten und herausnehmen. 2 EL Öl in die heiße Pfanne geben. Hähnchenfilet darin unter Wenden kräftig anbraten. Mit Salz würzen, ebenfalls aus der Pfanne nehmen. Paprika, Zwiebel und Knoblauch im heißen Bratfett kurz andünsten und mit etwas Salz bestreuen. Heiße Aiwar-Brühe angießen, Nudeln, tiefgefrorene Erbsen und Thymian zufügen, unter Rühren aufkochen. Fleisch und Wurstscheiben unterheben. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten garen. Zwischendurch einmal umrühren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved