Pasta mit Rinderfiletstreifen, Oliven und Tomaten

0
(0) 0 Sterne von 5
Pasta mit Rinderfiletstreifen, Oliven und Tomaten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Tomaten 
  • 80 Oliven (entsteint, in Salzlake) 
  • 10 Stiel(e)  frischer Koriander 
  • 250 Nudeln (z. B. Pappardelle) 
  •     Salz 
  • 2   Rinderfilets (à ca. 180 g) 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 300 Schlagsahne 
  • 1 EL  dunkler Balsamico-Essig 
  • 7 EL  gehobelte Parmesan-Käse-Späne 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Oliven abtropfen lassen und längs halbieren. Koriander waschen, trocken tupfen und, bis auf 4 Stiele, fein schneiden.
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Fleisch waschen, trocken tupfen, in fingerdicke Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch 3-4 Minuten rundherum braun anbraten.
3.
Oliven zugeben und durchschwenken. Mit Sahne und Essig ablöschen, aufkochen, mit 3 Esslöffel gehobeltem Parmesan binden, evtl. etwas einkochen lassen. Zuletzt Koriander und Tomaten zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz ziehen lassen.
4.
Pasta, Rinderfiletstreifen mit Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit je 1 Esslöffel Parmesan bestreuen und mit Koriander garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 41g Eiweiß
  • 43g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved