Pasta mit Salsicce und Pilzen in Marsalasahne

Aus LECKER 12/2015
3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Champignons  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 40 g   Parmesan (Stück) 
  • 1   kleines Bund glatte Petersilie  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 300 g   Salsicce (italienische Fenchelbratwurst) 
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 400 g   Spiralnudeln  
  • 75 ml   Marsala (italienischer Süßwein; ersatzweise Sherry, medium) 
  • 200 g   Schlagsahne  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze putzen, eventuell waschen und in Scheiben schneiden. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Käse fein reiben. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken.
2.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Inzwischen Wurstbrät aus der Haut lösen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Brät darin ca. 5 Minuten krümelig braten. Chili, Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten.
3.
Alles herausnehmen. Pilze im heißen Bratfett ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Nudeln ins kochende Salzwasser geben, nach Packungs­anweisung garen. Marsala, Sahne und Wurstbrät zu den Pilzen in die Pfanne geben, aufkochen. Nudeln ab­gießen, dabei ca. 100 ml Kochwasser auffangen und ebenfalls in die Pfanne rühren, nochmals abschmecken.
5.
Nudeln zurück in den Topf geben. Mit der Salsicce-Pilz-Soße und Peter­silie mischen. Anrichten und mit Käse bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved