Pfannkuchen mit Spargel und Lachs

0
(0) 0 Sterne von 5
Pfannkuchen mit Spargel und Lachs Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 + 1 EL (15 g) dunkles Weizenmehl (Type 1050) 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, Zucker, weißer Pfeffer 
  • 1/2 + 200 ml Milch 
  • 450-500 grüner Spargel 
  • 1 EL (15 g)  Butter/Margarine 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1-2 EL  Crème fraîche 
  • 1 EL  Zitronensaft, 6-8 TL Öl 
  • 150 geräucherter Lachs in dünnen Scheiben 
  • 1/2 -1 Töpfchen  Kerbel 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
250 g Mehl, Eier, 1/2 TL Salz und 1/2 l Milch zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 10 Minuten quellen lassen
2.
Spargel waschen und die Enden großzügig abschneiden. Spargel in ca. 1/2 l kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit 1 Prise Zucker ca. 10 Minuten garen. Zwischendurch ca. 1/8 l Spargelfond abnehmen
3.
Fett im Topf erhitzen. 1 EL Mehl darin anschwitzen. Unter Rühren mit 200 ml Milch und Spargelfond ablöschen. Aufkochen, Brühe einrühren und ca. 5 Minuten köcheln. Soße mit Crème fraîche verfeinern. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
4.
Öl portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Nacheinander 8 Pfannkuchen goldgelb backen, warm stellen
5.
Lachs in Streifen schneiden. Kerbel waschen, Blättchen abzupfen und mit dem Lachs in die Soße geben. Pfannkuchen mit Spargel füllen, überklappen und die Soße darüber gießen
6.
JETZT AM MARKT
7.
Der oberirdische Verwandte vom weißen Spargel liefert ebenfalls viel Kalium und Asparaginsäure. Beides regt die Nierentätigkeit an
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved