Portweincreme mit Himbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5
Portweincreme mit Himbeeren Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 Blatt  weiße Gelatine 
  • 200 ml  weißer Portwein 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 75 Zucker 
  • 1 1/2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 200 tiefgefrorene Himbeeren 
  •     Zitronenmelisse 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Portwein, Zitronensaft und 50 g Zucker verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen.
2.
Portwein nach und nach unter Rühren zufügen. Kalt stellen. Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Sobald der Portwein fest zu werden beginnt, Sahne gleichmäßig unterheben. In Dessertgläser füllen und im Kühlschrank ca. 1 Stunde fest werden lassen.
3.
Einige Himbeeren zum Garnieren auf Küchenpapier auftauen lassen. Übrige Himbeeren mit restlichem Zucker bestreuen und auftauen lassen. Mit Zucker bestreute Himbeeren pürieren und über die Creme geben und die restlichen Himbeeren darauf verteilen.
4.
Nach Belieben mit Zitronenmelisse verziert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved