Quitten-Streuselkuchen vom Blech

Quitten-Streuselkuchen vom Blech Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 200 ml  Milch 
  • 350 Butter 
  • 750 Mehl 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 1 TL  + 525 g Zucker 
  • 10 frische Ingwerknolle 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1/4 TL  gemahlener Zimt 
  • 1 Messerspitze  gemahlene Gewürznelken 
  •     Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1,5 kg  Quitten 
  • 1 kg  Magerquark 
  • 200 Schmand 
  • 2 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  •     Mehl 
  •     Fett 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Milch lauwarm erwärmen. 75 g Butter bei schwacher Hitze schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. 450 g Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln und mit 1 TL Zucker bestreuen. 100 ml Milch zugießen, mit Zucker und Hefe verrühren und mit etwas Mehl vom Rand zu einem dicken Brei verrühren. Zugedeckt ca. 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Ingwer schälen und fein reiben. 300 g Mehl, Ingwer, Gewürze, 200 g weiche Butter und 125 g Zucker mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten, eventuell mit bemehlten Händen nachformen. Streusel kalt stellen. Salz, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker, 1 Ei, 100 ml Milch und geschmolzene Butter zum Vorteig geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Zitrone waschen, trocken reiben und die Schale dünn abreiben. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Quitten gründlich waschen, schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden, Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Zitronensaft, 300 ml Wasser, 100 g Zucker und Quitten mischen, in einem großen Topf aufkochen und zugedeckt unter gelegentlichem Wenden bei schwacher bis mittlerer Hitze 15–20 Minuten weich dünsten. Quitten mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf einer Platte auskühlen lassen. 75 g Butter, Zitronenschale und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Quark, Schmand und Puddingpulver nach und nach unterrühren. 5 Eier einzeln unterrühren. Hefeteig mit den Händen auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Teig rechteckig (ca. 35 x 42 cm) ausrollen. Gefettete Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) mit dem Teig auslegen, dabei am Rand fest drücken und zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Quarkmasse daraufgeben und glatt streichen. Zuerst Quitten, dann Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25–30 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden

Ernährungsinfo

32 Stücke ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved