Rinderfilet an Rotweinsoße mit Kartoffelgratin und grünen Bohnen

0
(0) 0 Sterne von 5
Rinderfilet an Rotweinsoße mit Kartoffelgratin und grünen Bohnen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Rinderfilets (je ca. 200-250 g) 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 1   Zwiebel 
  • 250 ml  Rotwein 
  • 100 ml  Brühe 
  • 1/2   Zweig Rosmarin 
  • 1 EL  Preiselbeermarmelade 
  •     ggf. etwas Soßenbinder 
  • 500 Kartoffeln 
  • 100 Gorgonzola 
  • 200 ml  Sahne 
  •     ggf. etwas Milch 
  •     Muskat 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Streu-/Scheibenkäse 
  • 500 grüne Bohnen 
  •     Bohnenkraut 

Zubereitung

50 Minuten
1.
Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben reiben. Vier ofenfeste Formen abwechselnd mit Kartoffelscheiben und kleinen Gorgonzolastücken füllen. Sahne und Milch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und über die Kartoffeln gießen, so dass diese fast bedeckt sind.
2.
Anschließend mir Käse besteuen/belegen und ca. 45 min backen.
3.
Grüne Bohnen ggf. waschen und in Salzwasser ca. 30 min dünsten. Anschließend abgießen und mit Bohnenkraut und ggf. nochmals mit Salz würzen.
4.
Rinderfilets waschen und trockentupfen. In einer Pfanne 2 EL Butterschmalz stark erhitzen und die Rinderfilets je nach Dicke von jeder Seite ca. 2,5 min (medium) bzw. ca. 4 min (well done) scharf anbraten.
5.
Fleisch anschließend in Alufolie verpacken und ruhen lassen.
6.
Zwiebeln fein würfeln und im Bratfett leicht anbräunen. Rosmarin fein hacken. Zwiebeln mit Rotwein und Brühe ablöschen und Rosmarin zugeben. 1 EL Preiselbeermarmelade hinzufügen, unterrühren und die Soße bei mittlerer Hitze reduzieren lassen.
7.
Kartoffelgratins aus dem Ofen nehmen und Rinderfilets in Alufolie nochmals für 3 min zum Erwärmen in den Ofen legen.
8.
Kartoffelgratins, grüne Bohnen und Rinderfilets auf Tellern anrichten. Ausgetretenen Fleischsaft zu der Rotweinsoße geben, unterrühren und diese ggf. mit Soßenbinder andicken. Teller mit Soße garnieren und servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved