Selbst gemachte Pommes frites mit Currywurst

Aus LECKER 20/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Selbst gemachte Pommes frites mit Currywurst Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  vorwiegend festkochende Kartoffeln 
  • 1 kg  Frittierfett 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   kleine Banane 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  •     Currypulver 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 200 ml  Tomaten-Ketchup 
  •     Salz 
  • 1 EL  Zucker 
  • 4   Bratwürste (à ca. 100 g) 
  •     Grill-Barbecue-Würzer 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, in Stifte schneiden und in einem Geschirrtuch trocken reiben. Frittierfett erhitzen und Pommes portionsweise bei 150 °C ca. 3 Minuten vorfrittieren. Für die Soße Zwiebel und Banane schälen und in feine Würfel schneiden.
2.
1 EL Öl erhitzen und Zwiebel kurz glasig andünsten. Nach ca. 2 Minuten Banane dazugeben. Mit 1–2 EL Curry bestäuben. Tomatenmark und Ketchup unterrühren. Unter Rühren aufkochen und kurz köcheln. Mit Salz und Zucker abschmecken.
3.
1 EL Öl erhitzen und Würstchen unter Wenden 6–8 Minuten braten. Pommes portionsweise bei 180 °C frittieren. 1 EL Salz und 1 EL Grill-Barbecue-Würzer Mischen und Pommes würzen. Würstchen in Scheiben schneiden.
4.
Würstchen mit Soße und Pommes anrichten. Mit Curry bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 45g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved