Süßkartoffelpuffer selber machen - so geht's

Reibekuchen mal anders: Wir zeigen, wie du knusprige Süßkartoffelpuffer selber machen kannst. Ob als einfaches Mittagessen oder Kartoffelbeilage zum Sonntagsbraten, das Rezept wirst du immer wieder gerne machen. Und so geht's:

Süßkartoffelpuffer
Süßkartoffelpuffer sind eine leckere Alternative zu herkömmlichen Kartoffelpuffern
Auf Pinterest merken
VegetarischLaktosefrei
  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Portionen

700 g Süßkartoffeln

1 Zwiebel

2 Eier (Größe M)

1 TL Salz

¼ TL Peffer

2 EL Speisestärke (gehäuft)

1 EL getrockneter Majoran

40 g Butterschmalz

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und grob in eine Rührschüssel raspeln. Zwiebel, Eier, Salz, Pfeffer, Stärke und Majoran zufügen, gut miteinander vermengen.

Süßkartoffel schälen
Für die Puffer Süßkartoffel schälen und anschließend reiben
2

10 g Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Je 3 Kleckse Süßkartoffelmasse mit einem großen Esslöffel in die Pfanne geben, mit dem Löffelrücken flach drücken und bei mittlerer Hitze unter Wenden von jeder Seite goldgelb braten.

Den Vorgang drei weitere Mal wiederholen, so dass du am Ende 12 Süßkartoffelpuffer herausbekommst. Bis zum Servieren im Ofen warm halten. Nach 40 Minuten Zubereitungszeit fertig!

Süßkartoffelpuffer in Butterschmalz braten
Damit die Süßkartoffelpuffer knusprig werden, solltest du sie in Butterschmalz braten

Nährwerte

Pro Portion

  • 335 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Was passt zu Süßkartoffelpuffer?

Süßkartoffelpuffer mit Paprika
Apfelmus Fehlanzeige: Zu Süßkartoffelpuffer passen eher Grillgemüse mit Feta 

Traditionell werden Kartoffelpuffer mit Apfelmus serviert. Doch auf Süßkartoffelpuffer trifft das nicht zu. Hier passen eher würzige Toppings, die einen köstlichen Kontrast zum süßlichen Eigengeschmack bilden.

Süßkartoffelpuffer schmecken zum Beispiel mit Ofengemüse, Ziegenkäse, Lachsscheiben oder Steakstreifen. Dazu noch ein Dip, der das Gericht abrundet. Wie wäre es mit Sour Cream, Tzatziki oder Guacamole? Fertig ist das Mittagessen für jeden Tag!

Auch pur sind Süßkartoffelpuffer ein Genuss. Als Beilage verfeinern sie Hauptspeisen mit Fisch und Fleisch. Einfach mal beim nächsten Kochabend mit Freunden servieren. Deine Gäste werden es lieben!

Noch mehr Lieblingsrezepte mit Süßkartoffel: