Sushilachs mit Senfkartoffelsalat und Kresse

Aus LECKER 9/2017
Sushilachs mit Senfkartoffelsalat und Kresse Rezept

Es erwarten Sie zweifacher Schmelz – von zartem Lachs und marinierten Kartoffeln – und multiple Sensationen am Gaumen

Zutaten

Für Personen
  • 500 kleine festkochende Kartoffeln 
  • 1   Lauchzwiebel 
  • 6 EL  Balsamico-Essig 
  • 1 EL  körniger Senf 
  • 1 EL  flüssiger Honig 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • etwas   Olivenöl 
  •     Vanille 
  •     Kardamom 
  •     Salz 
  •     Fleur de Sel 
  • 400 Lachsfilet (Sushiqualität) 
  • 1 Stiel/e  Dill 
  • 1 Kästchen  Kresse 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

45 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Kartoffeln in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Essig, Senf, Honig, 4 EL Öl und je 1 Prise Vanille und Kardamom verrühren. Mit Salz abschmecken. Kartoffeln abgießen, abschrecken, schälen und klein würfeln. Kartoffeln, Lauchzwiebel und Soße mischen und ca. 1 Stunde durchziehen lassen.
2.
Lachs abspülen, trocken tupfen und in gleich lange, ca. 1⁄2 cm dünne Streifen schneiden. Dünn mit etwas Öl bestreichen und mit wenig Fleur de Sel würzen. Mit Folie abdecken.
3.
Je 1⁄4 der Lachsstreifen flach nebeneinanderlegen, Kartoffelsalat portionsweise darauf anrichten. Dill ­waschen und trocken schütteln, Fähnchen abzupfen. Kresse vom Beet schneiden. Kresse und Dill auf den Kartoffelsalat geben.
4.
Für dieses Gericht muss der Lachs superfrisch sein, da er roh verzehrt wird. Sollte das Filet noch eine silbrige Haut oder eine Fettschicht haben, schneiden Sie diese vorsichtig ab
5.
Nach Lust und Laune mit essbaren Blüten aus dem eigenen Garten oder vom Gemüsehändler garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 310 kcal
  • 22g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved