Tarte mit Fenchel und Thunfisch

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Mehl  
  • 1 1/2 TL   Backpulver  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 60 g   Magerquark  
  • 50 g   geriebener Emmentaler Käse  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 7 EL   Öl  
  • 2   Fenchelknollen (à ca. 150 g) 
  •     Zucker  
  • 3 Dose(n) (à 185 g)  Thunfisch in Lake  
  • 2 Dose(n) (à 48 g)  Sardellenfilets in Öl  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig Mehl, Backpulver, 1 gestrichenen TL Salz, Pfeffer und Muskat mischen. Quark, Käse, Ei und 3 EL Öl dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ruhen lassen
2.
Fenchel putzen, waschen, halbieren und harten Strunk herausschneiden. Fruchtfleisch in Streifen schneiden. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fenchelstreifen darin zugedeckt ca. 20 Minuten dünsten. Fenchel mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Thunfisch und Sardellenfilets abtropfen lassen
3.
Eine Tarteform mit herausnehmbaren Boden (ca. 20 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn (ca. 25 cm Ø) ausrollen, Form damit auslegen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Thunfisch zerpflücken, in der Tarteform auf dem Boden verteilen. Fenchel daraufgeben, mit Sardellenfilets streifenartig belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved