Top 5 Lieblingsessen mit Kartoffeln, die du unbedingt ausprobieren musst!

Birte Wloka
 

1. Kartoffelauflauf mit Hackfleisch und Curry-Käsesoße

Soulfood aus dem Ofen: Für diesen herzhaften Glücklichmacher musst du nur Kartoffeln mit Hackfleisch in eine Auflaufform füllen, die cremig-würzige Soße darüber verteilen und lecker überbacken. Ein einfaches Essen, das definitiv glücklich und zufrieden macht.

>> Zum Rezept für Kartoffelauflauf mit Hackfleisch und Curry-Käsesoße

 

2. Kartoffelsalat mit Dill und Merrettich

Kartoffelsalat mit Dill und Meerrettich
Leichter Kartoffelsalat für den Frühling

Na klar, Kartoffelsalat mit selbst gemachter Mayonnaise oder Speck-Marinade ist klassisch und gut. Jetzt im Frühling schmeckt er mit Radieschen, Zuckerschoten und leichter Joghurtsoße aber mindestens genauso lecker und ist mit nur 350 Kalorien pro Portion um einiges leichter. Ein feine Note bekommt der bunte Kartoffelsalat durch einen Klecks geriebenen Meerrettich im Dressing.

>> Zum Rezept für Kartoffelsalat mit Dill und Merrettich

 

3. Kokos-Kartoffelsuppe mit Pistaziengremolata

Kokos-Kartoffelsuppe mit Pistaziengremolata
Raffinierte Kartoffelsuppe für Gäste

Du liebst Kartoffelsuppe, möchtest aber gerne mal eine neue Variante ausprobieren? Dann ist dieses Rezept die perfekte Wahl. Schon nach dem ersten Löffel sorgt die exotische Kokos-Note für echte Glücksmomente. Wenn dann aber das raffinierte Topping ins Spiel kommt, gibt es am Tisch kein Halten mehr. Die außergewöhnliche Kombination aus Pistazien, Kapern und Petersilie schmeckt einfach zum Niederknien gut.

>> Zum Rezept für Kokos-Kartoffelsuppe mit Pistaziengremolata

 

4. Kartoffelpuffer-Waffeln mit Apfelkompott

Kartoffelpuffer-Waffeln mit Apfelkompott
Aus zwei mach eins: Kartoffelpuffer aus dem Waffeleisen

Was aussieht wie ganz normale Waffeln, sind eigentlich Kartoffelpuffer. Für den Teig werden Kartoffeln und Zwiebeln allerdings nicht klassisch geraspelt, sondern sehr fein gerieben. Für die richtige Bindung sorgen Eier und Mehl. Dann steht dem Backspaß im Waffeleisen nichts mehr im Weg. Selbst gemachtes Apfelkompott dazu darf natürlich nicht fehlen.

>> Zum Rezept für Kartoffelpuffer-Waffeln mit Apfelkompott

 

5. Zarte Gnocchi in Bärlauchbutter

Zarte Gnocchi in Bärlauchbutter
Selbst gemachte Gnocchi mit aromatischem Sößchen

Wenn es sich für eine Speise lohnt, sie selber zu machen, sind es definitiv Gnocchi. Die fertigen Klößchen aus dem Kühlregal sind zwar eine gute Alternative, wenn es schnell gehen muss. Die zarte Textur selbst gemachter Gnocchi bleibt aber unübertroffen. Bärlauch-Butter und Parmesan machen den italienischen Kartoffel-Hit zu einem absoluten Lieblingsessen. Wenn keine Saison ist, kannst du die Butter wunderbar mit Salbei aromatisieren.

>> Zum Rezept für Zarte Gnocchi in Bärlauchbutter

 

Top 5 Rezepte-Newsletter

Die besten Büro-Snacks, Ideen fürs Abendessen, Kuchen ohne Mehl und mehr: Mit dem Top 5 Rezepte-Newsletter erhältst du jeden Montag unsere 5 Lieblingsrezepte per E-Mail - zum Ausprobieren und Genießen.

>> Jetzt für den Top 5 Rezepte-Newsletter anmelden

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Mutti kocht am besten
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved