Träublestorte

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

  • 200 g   Mehl  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 750 g   rote Johannisbeeren  
  • 30 g   Paniermehl  
  • 4   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 30 g   Speisestärke  
  • 200 g   gemahlene Haselnuss-kerne  
  • 2 EL   Puderzucker  
  • ca. 500 g   Trockenerbsen und Pergamentpapier zum Blind-backen 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Mehl, Fett, 50 g Zucker, Zitronenschale und Ei in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem weichen Mürbeteig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 20 Minuten kühl legen.
2.
Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und Beeren von den Stielen streifen. Teig zwischen 2 Lagen Folie zu einem Kreis (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Teig in eine Springform (26 cm Ø) legen und den Rand andrücken.
3.
Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit dem Paniermehl bestreuen. Teig mit Pergamentpapier belegen und mit den Erbsen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten vorbacken.
4.
Kuchen auf ein Kuchengitter stellen. Erbsen und Pergamentpapier entfernen und Boden etwas auskühlen lassen. Eiweiß und Salz steif schlagen. Restlichen Zucker einrieseln lassen und Masse weiterschlagen.
5.
Einige Beeren beiseite legen. Restliche Beeren und Stärke vermengen. Beeren und Nüsse vorsichtig unter die Baisermasse heben. Masse auf den vorgebackenen Boden geben und mit einem Löffelrücken leichte Dellen eindrücken.
6.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen mit Puderzucker bestäuben und mit den übrigen Beeren bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved