Xmas-Post zum Vernaschen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2015
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 300 g   + etwas Mehl  
  • 100 g   Zucker  
  •     Salz  
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone 
  • 200 g   kalte Butter  
  • 250 g   weißer Fondant  
  •     Puderzucker zum Ausrollen 
  •     rote Lebensmittelpaste  
  • 3 EL   Quittengelee  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Für den Teig 300 g Mehl, Zucker, 1 Prise Salz, Zitronenschale, 2 EL kaltes Wasser und Butter in Stückchen zügig zum glatten Teig verkneten. Zum flachen Ziegel formen. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig auf wenig Mehl ca. 1⁄2 cm dick ausrollen und ca. 25 Rechtecke (à ca. 5 x 7 cm) ausschneiden, dabei Teigreste wieder zusammen­kneten, ausrollen und ausschneiden.
3.
Auf die Bleche legen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
4.
Für die Deko Fondant kneten und auf einer leicht mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ca. 2 mm dünn ausrollen. Ca. 25 Rechtecke (à 5 x 7 cm) ausschneiden. Rest Fondant zusammenkneten und mit roter Lebensmittelfarbe rot färben.
5.
Ebenso ausrollen und Miniherzen (à ca. 1 cm Ø) ausstechen. Gelee leicht erwärmen und auf die Plätzchen streichen. Weiße Fondantrechtecke darauflegen. Herzen mit wenig Wasser bepinseln und als Briefmarke auf die Kekspost kleben.
6.
Etwas Lebensmittelfarbe ca. 1 cm breit auf die feinen Zacken einer Teigkarte (ersatzweise einer Gabel) geben. Wellen­förmig auf die Kekspost streichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved