Zitronen-Mousse

4.058825
(17) 4.1 Sterne von 5

Wenn das Leben dir Zitronen gibt… mache köstliche Zitronen-Mousse daraus! Das leichte Sommer-Dessert beweist fruchtig-frischen Geschmack und wirft sich für deine Gäste stilvoll in Schale - so avanciert der Nachtisch zum Augen- und Gaumenschmaus und sorgt garantiert für Begeisterungsstürme.

Wie lange ist Zitronen-Mousse haltbar?

Die Zitronen-Mousse möglichst zügig aufbrauchen. Im Kühlschrank solltest du sie nur wenige Tage aufbewahren.

Probiere auch unser Rezept für Zitronen-Sorbet >>

Zutaten

Für Portionen
  • 3   Bio-Zitronen 
  • 4 Blatt  Gelatine 
  • 250 Vollmilch-Joghurt 
  • 100 Zucker 
  • 250 Schlagsahne 

Zubereitung

15 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Zitronen unter heißem Wasser waschen, trockenreiben und waagerecht halbieren. Saft auspressen und beiseitestellen. Zitronenhälften mithilfe eines Teelöffels von innen leicht ausschaben und mit einem Küchenmesser die spitzen Enden beider Hälften kurz abschneiden, damit sie geradestehen.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 ml Zitronensaft abmessen. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf unter Rühren auflösen. 3 EL Zitronensaft in die aufgelöste Gelatine einrühren, dann alles in den übrigen Zitronensaft rühren. Joghurt, Zucker und Zitronensaft verrühren und ca. 15 Minuten kalt stellen bis die Joghurtmasse anfängt zu gelieren.
3.
Sahne mit den Schneebesen des elektrischen Handrührgerätes steif schlagen und unter die Creme heben. Creme nochmals 15 Minuten kalt stellen bis sie anfängt fest zu werden. Creme in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle füllen und in die Zitronenhälften spritzen. Gefüllte Zitronenhälften mindestens 2 Stunden kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved