Apfelmus kochen - so einfach geht's

Selbst gemacht schmeckt Apfelmus einfach am besten! Deshalb zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie einfach du aus Äpfeln, etwas Zitronensaft und Zucker frisches Apfelmus kochen kannst.

Besonders zu Pfannkuchen und Kartoffelpuffer möchte niemand auf die süße Beigabe verzichten und auch viele Rezepte für Apfelkuchen und Apfel-Desserts setzen auf leckeres Apfelmus.

 

Apfelmus kochen - Zutaten für für 4 Personen:

 

Apfelmus kochen - Schritt 1:

Zitrone auspressen
Durch die Zugabe von Zitronensaft wird das fertige Apfelmus weniger braun, Foto: House of Food/ Bauer Food Experts

Die halbe Zitrone auspressen. Zitronensaft mit 1/8 l Wasser, 5 EL Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker in einen Topf geben.

 

Apfelmus kochen - Schritt 2:

1 kg Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Das Kerngehäuse unbedingt gründlich entfernen - sonst gibt es harte Fasern im Mus. 

 

Apfelmus kochen - Schritt 3:

Apfelmus kochen
Je nach gewünschter Konsistenz kann das Apfelmus noch feiner gestampft werden, Foto: House of Food/ Bauer Food Experts

Äpfel im Zitronenwasser aufkochen. Zugedeckt 15-20 Minuten kochen, bis die Äpfel weich sind und zerfallen. Apfelmus nach Belieben mit einem Kartoffelstampfer noch feiner stampfen und eventuell nachsüßen.

 

Die richtige Apfelsorte zum Apfelmus kochen

Die Auswahl an Apfelsorten ist  unglaublich groß - doch welcher Apfel schmeckt als Mus am besten?

Der wichtigste Indikator für einen geeigneten Apfel ist der Säuregehalt. Dieser sollte möglichst hoch sein. Besonders gut geeignet sind zum Beispiel Boskoop, Braeburn und Cox Orange.

 

So lange ist selbstgekochtes Apfelmus haltbar

Apfelmus einfüllen
Um Apfelmus haltbar zu machen, wird es in Gläser abgefüllt, Foto: House of Food/ Bauer Food Experts

Möchtest du Apfelmus auf Vorrat kochen, solltest du es noch heiß in vorher heiß ausgespülte Gläser mit Schraubdeckel füllen. Deckel fest verschließen, die Gläser auf den Kopf stellen und einige Minuten warten. So hält das Apfelmus dunkel und trocken gelagert mindestens ein Jahr.

 

Lecke Rezepte mit Apfelmus

Üblicherweise wird Apfelmus zu Pfannkuchen und Kartoffelpuffer gereicht. In der Backstube entstehen dank Apfelmus leckere und schnell zubereitete Kuchen und auch im Dessert-Bereich ist von einfach bis raffiniert alles möglich!






Immer auf dem Laufenden sein:
Abonniere dir hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>


Mehr zum Thema Äpfel

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved