Chilipralinen

Aus LECKER-Sonderheft 44/2008
0
(0) 0 Sterne von 5
Chilipralinen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 EL  (10 ml) Rum 
  • 1-2 Messerspitze  Chilipulver 
  • 750 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 200 Vollmilch-Kuvertüre 
  • 325 Schlagsahne 
  • 25 Butter 
  • 50 weiße Kuvertüre 
  •     getrocknete Chiliringe Alufolie 
  •     Pergamentpapier 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Rum und Chili verrühren. Je 200 g Zartbitter- und Vollmilch-Kuvertüre fein hacken. Sahne und Butter aufkochen, vom Herd ziehen. Chili-Mischung und Kuvertüre in die heiße Sahne geben und unter Rühren schmelzen
2.
Pergamentpapier auf ein Blech oder in eine flache rechteckige Form legen. 2 Schienen aus Alufolie falten und ein Rechteck (ca. 10 x 20 cm) abgrenzen. Creme hineingießen und mit einer Winkelpalette oder einem Teigschaber glatt streichen. Zugedeckt über Nacht kalt stellen
3.
50 g Zartbitter-Kuvertüre auf einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Chili-Platte dünn mit Kuvertüre bestreichen - das ist der "Fuß" für die Pralinen. Ca. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen
4.
Chili-Platte mithilfe des Pergamentpapiers umdrehen. In ca. 50 Würfel (ca. 2 x 2 cm) schneiden. 500 g Zartbitter-Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen. Würfel auf einer Pralinen- oder normalen Gabel hineintauchen. Abtropfen lassen und am Schüsselrand abstreifen. Auf Pergamentpapier setzen und trocknen lassen
5.
Aus Pergamentpapier eine Spritztüte drehen. 50 g weiße Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Kuvertüe einfüllen, die Spitze knapp abschneiden. Pralinen nach Belieben mit Kringeln und Punkten verzieren. Mit Chiliringen verzieren und trocknen lassen
6.
Wartezeit ca. 14 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

50 Stück ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved