Gebratener Karpfen mit Kartoffelsalat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 3   Tomaten  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 1/2 TL   klare Brühe  
  • 5 EL   Kräuter-Essig  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 3 EL (60 g)  geriebener Meerrettich (aus d. Glas) 
  • 1 (ca. 2 kg; vom Fischhändler längs halbieren lassen)  küchenfertiger Karpfen  
  • ca. 3 EL   Mehl  
  • 20 g   Butter/Margarine  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • evtl. 50 g   Feldsalat  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln ca. 20 Minuten kochen, schälen und in Scheiben schneiden
2.
Tomaten und Zwiebeln putzen, waschen und kleinschneiden. Zwiebeln im heißen Öl andünsten
3.
Mit 150 ml Wasser ablöschen. Brühe einrühren. Mit Essig, Salz, Pfeffer und 2 EL Meerrettich würzen. Kartoffeln und Tomaten damit übergießen, ziehen lassen
4.
Fisch waschen. In 8 Stücke schneiden. Insiedendem Salzwasser ca. 8 Minuten ziehen lassen. Herausheben, Haut und Gräten entfernen. Fisch mit Mehl bestäuben. Fett erhitzen. Fisch darin je Seite ca. 2 Minuten braten
5.
Sahne steif schlagen. 1 EL Meerrettich unterheben. Alles anrichten. Evtl. mit Feldsalat garnieren
6.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 53 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved