Gebratener Kürbis auf Spaghetti

1
(1) 1 Stern von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2   kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 800 g)  
  • 400 g   Rindfleisch zum Kurzbraten (z. B. Rinderfilet) 
  • 1/2 Bund   Rosmarin  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 400 g   Spaghetti-Nudeln  
  •     Salz  
  • 2–3 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Schlagsahne  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Kürbis waschen, putzen, halbieren, entkernen und Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Fleisch trocken tupfen und in Streifen schneiden. Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln von den Stielen zupfen, grob hacken.
2.
Knoblauch schälen, fein hacken.
3.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 3–4 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und warm halten.
4.
Kürbis im heißen Bratsatz bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten braten. Rosmarin und Knoblauch zugeben, ca. 2 Minuten weiter braten, mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
100 ml Nudelwasser abnehmen. Eier und Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen, mit der Eier-Sahne zurück in den Topf geben. Abgenommenes Nudelwasser unterrühren kurz erhitzen und abschmecken.
6.
Fleisch und Kürbis grob untermengen, auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 78 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved