Hackröllchen im Speckmantel mit Lauchzwiebeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 Bund   glatte Petersilie  
  • 1/2 Bund   Oregano  
  • 120 g   Butter oder Margarine  
  • 1/2 TL   Salbei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   Baguette-Brot  
  • 1   Brötchen (vom Vortag) 
  • 300 g   Zwiebeln  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 2   Eier  
  • 12 Scheiben (ca. 100 g)  geräucherter durchwachsener Speck  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Petersilien- und Oreganoblätter waschen und hacken. Fett aufschlagen. Die gehackten Kräuter und den Salbei unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Brot in 1-cm-Abständen tief einschneiden und mit der Kräuterbutter bestreichen. Brötchen einweichen. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel würfeln, restliche Zwiebeln in Ringe schneiden. Hack mit ausgedrücktem Brötchen, Zwiebelwürfeln und Eiern verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Daraus 12 Röllchen formen, mit Speck umwickeln und ca. 10 Minuten im heißen Öl braten. Zwiebelringe zugeben und 10 Minuten braten. Inzwischen die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kräuterbaguette im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/
2.
Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten überbacken. Lauchzwiebeln in die Pfanne geben, mit Pfeffer würzen. Mit Kräuterbrot servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1020 kcal
  • 4280 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved