Hirseschnitten mit Pilzragout

2.333335
(3) 2.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 150 g   Hirse-Grieß  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 1/2 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1   Eigelb  
  • 100 g   geriebener Greyerzer- Käse  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 1   Tomate  
  • 500 g   Champignons  
  • 100 g   Austernpilze  
  • 100 g   Shiitake- Pilze  
  • 150 g   Schlagsahne  
  •     Tomaten, Petersilie und Thymian zum Garnieren 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, und fein hacken. Zwiebelwürfel und Hirse-Grieß in 20 g heißem Fett andünsten. Brühe angießen und ca. 5 Minuten bei geringer Hitze quellen lassen. Hirsebrei von der Herdplatte nehmen. Eigelb und Käse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Masse in eine Auflaufform (ca. 15x20 cm) geben, glatt streichen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Petersilie und Thymian waschen, trocken tupfen und hacken. Tomate putzen, waschen, trocken tupfen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Pilze putzen und waschen. Je nach Größe halbieren oder vierteln. Hirsemasse aus der Form stürzen. Daraus ca. 8 Rauten schneiden. Restliches Fett schmelzen. Rauten von beiden Seiten ca. 3 Minuten goldbraun braten. Aus dem Fett nehmen und warm stellen. Pilze im Bratfett anbraten. Mit 150 ml Wasser ablöschen. Sahne zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie und Thymian unterheben. Die Hirserauten mit dem Pilzragout auf vier Teller verteilen. Mit gewürfelten Tomaten, Petersilie und Thymian bestreuen und garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved