Indonesisches Reisfleisch

Indonesisches Reisfleisch Rezept

Zutaten

Für Person
  • 125 Putenschnitzel 
  • 1 TL (5 g)  Öl 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 40 Reis (z. B. Naturreis) 
  • 1/2-1 TL  Curry 
  • 1/2 TL  Gemüsebrühe 
  • 2   mittelgroße Möhren 
  • 1   kl. Stange Porree (Lauch) 
  • 1 Messerspitze  Sambal Oelek oder etwas Cayennepfeffer 
  • 1-2 EL  Sojasoße 
  •     Chili und Minze 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trockentupfen und in dünne Scheiben schneiden. Im kleinen Topf im heißen Öl ca. 2 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen
2.
Reis im heißen Bratfett andünsten. Curry kurz mit anschwitzen. Gut 1/8 l Wasser und Brühe einrühren. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten ausquellen lassen
3.
Inzwischen die Möhren schälen, waschen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Porree putzen, waschen und klein schneiden. Beides nach ca. 12 Minuten zum Reis geben und mitgaren
4.
Fleisch zufügen und wieder erhitzen. Alles mit Sambal Oelek und Sojasoße abschmecken. Mit Chili und Minze garnieren
5.
EXTRA-TIPP
6.
Schmecken Sie das Reisfleisch ruhig mal etwas schärfer ab, das kurbelt den Stoffwechsel an

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 35g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved