Kartoffelpuffer, Lachstatar und Sauce

Aus kochen & genießen 43/1995
1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   geräucherter Lachs  
  • 1 Bund   Dill  
  • 2   Schalotten  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 TL   mittelscharfer Senf  
  • 1-2 TL   Zitronensaft  
  • 3   Eigelb  
  • 100 ml   Öl  
  • 1 TL   Weißwein-Essig  
  • 400 g   Kartoffeln  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 2-3 EL   Butterschmalz  
  •     Salatblätter, Zitrone und Radieschen zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Lachs in feine Würfel schneiden. Dill waschen und hacken. Schalotten schälen und ebenfalls hacken. Lachs, die Hälfte Dill und Schalotten vermengen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Teelöffel Senf und Zitronensaft abschmecken.
2.
Zu Kugeln formen. Für die Soße 2 Eigelb und restlichen Senf verrühren. Öl nach und nach unterschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Essig würzen. Restlichen Dill darin verrühren. Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln.
3.
Restliches Eigelb zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Im heißen Butterschmalz zu kleinen Puffern braten. Puffer, Lachskugeln und Soße auf Tellern anrichten. Mit Salatblättern, Zitronenscheiben und Radieschen garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved