Kirsch-Anis-Schnecken mit Mandarinenguss

Aus kochen & genießen 11/2019
2.5
(2) 2.5 Sterne von 5
Kirsch-Anis-Schnecken mit Mandarinenguss Rezept

Mürber Teig tanzt mit einer fruchtigen Füllung weihnachtlichen Ringelreigen.

Zutaten

Für Stück
  • 2 TL  Anissamen 
  • 250 g + etwas  Mehl 
  • 1 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 80 Zucker 
  •     Salz 
  • 1   Ei 
  • 125 kalte Butter 
  • 250 Kirschkonfitüre 
  • 60 gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 1   Mandarine 
  • 100 Puderzucker 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Teig: Anis im Mörser grob zerstoßen. Mehl, Backpulver, Zucker, Anis und 1 Prise Salz mischen. Ei und Butter in Stückchen zufügen und alles zu einem glatten Teig ver­kneten. Teig halbieren, in Folie wickeln und ca. 30 Mi­nuten kalt stellen.
2.
Für die Füllung: Konfitüre erhitzen, unter Rühren ca. 2 Minuten köcheln. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Mandeln unterrühren und auskühlen lassen.
3.
Eine Teigportion auf einem mit Mehl bestäubten ­Bogen Backpapier rechteckig (ca. 20 x 26 cm) ausrollen. Hälfte Füllung auf den Teig streichen, dabei an einer Längsseite ca. 1 cm Rand frei lassen. Rand mit kaltem Wasser bestreichen. Teig von der gegenüberliegenden Seite her aufrollen und etwas andrücken. Übrigen Teig und Füllung auf die gleiche Weise verarbeiten. Rollen in Folie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.
4.
Jede Rolle in ca. 30 Scheiben (ca. 8 mm dick) schneiden und diese auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Blechweise im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
5.
Mandarine auspressen. Puderzucker und 2–3 EL Saft glatt verrühren. Guss in Streifen über die Schnecken träufeln. Trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 60 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved