Lachs mit Gurke in Dillsoße

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   große Salatgurke  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 600 g   Lachsfilet ohne Haut  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 2 EL   Öl  
  • 100 ml   Weißwein  
  • 2 TL   Gemüsebrühe  
  • 1 Bund   Dill  
  • 2 EL   mittelscharfer Senf  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 1   gestrichener EL Speisestärke  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Gurke waschen, schälen, längs halbieren, entkernen und würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Lachs waschen, trockentupfen und in 4 Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln
2.
Lachs in 1 EL heißem Öl pro Seite 1-2 Minuten anbraten. 300 ml Wasser, Wein und Brühe zufügen. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten gar ziehen lassen
3.
Dill waschen, fein schneiden. Zitronenschale und Hälfte Dill zum Fisch geben
4.
Zwiebel- und Gurkenwürfel in 1 EL heißem Öl andünsten. 3 EL Wasser zufügen und ca. 3 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen
5.
Lachs herausnehmen und warm stellen. Senf und Crème fraîche in den Fischfond rühren, aufkochen. Stärke und etwas Wasser glatt rühren, in die Soße rühren und ca. 3 Minuten köcheln. Rest Dill einrühren. Soße mit Salz, Pfeffer, Zucker und übrigem Zitronensaft abschmecken. Alles anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln
6.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved