Lachs-Spinat-Rolle

4.5
(8) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 125 g   junger Blattspinat  
  • 5   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 300 g   Doppelrahm Frischkäse  
  • 100 g   Schmand  
  • 250 g   geräucherter Lachs im Stück (ersatzweise in Scheiben) 
  • 4 Stiele   Dill  
  •     Bio Zitronenspalten zum Garnieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Spinat putzen, waschen und gut abtropfen lassen oder trocken schleudern. Eier trennen. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Eigelbe, Salz, Pfeffer und Muskat mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig. Eischnee portionsweise unterheben.
2.
Ca. die Hälfte Spinat auf einem mit Backpapier belegten Backblech (ca. 36 x 41 cm) verteilen. Eimasse darübergeben, glatt streichen. Restlichen Spinat gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 12 Minuten backen.
3.
Inzwischen Frischkäse und Schmand glatt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lachs grob zerzupfen. Omelett aus dem Ofen nehmen, auf ein Geschirrtuch stürzen, Backpapier schnell aber vorsichtig abziehen. Omelett von einer kurzen Seite her eng aufrollen. Ca. 15 Minuten ruhen lassen.
4.
Omelett-Rolle entrollen. Mit Frischkäsecreme gleichmäßig bestreichen, dabei rundherum ca. 1 cm frei lassen. Lachs gleichmäßig darauf verteilen. Omelett wieder aufrollen und ca. 30 Minuten kalt stellen.
5.
Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen von den Stielen zupfen und grob schneiden. Rolle auf einer Platte anrichten. Mit Dill bestreuen und mit Zitronenspalten garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved