Meerrettich-Penne mit gedilltem Lachs

Aus LECKER 5/2018
4
(1) 4 Sterne von 5

Räucherlachsaufschnitt, Frischkäse und ­Salatmix verwandeln simple Nudeln schwupps in ein „Da könnt ich mich reinlegen!“-Mahl

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Räucherlachs (in Scheiben) 
  • 20 g   Babyblattspinat  
  • 1/2 Bund   Dill  
  • 400 g   kurze Nudeln (z. B. Penne) 
  • 200 g   Meerrettichfrischkäse  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln. Lachs in Streifen schneiden. ­Salat verlesen, waschen, trocken schleudern und eventuell grob hacken. Dill waschen, trocken schütteln, die Fähnchen abzupfen und fein schneiden.
2.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Frischkäse und 150 ml Nudelkochwasser einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Bei schwacher Hitze ca. 2 Minuten köcheln.
3.
Nudeln abgießen, zurück in den Topf geben und mit der Soße und Lachs mischen. Mit Salat und Dill bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 600 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved