Mexikanischer Nudelsalat - so geht's

Alles, was wir an der mexikanischen Küche so lieben ist vereint in diesem Nudelsalat: An Guacamole erinnernde Avocado, feurige Jalapeño, Mais, Bohnen und Taco-Gewürz - ein dickes Lob an den Erfinder des mexikanischen Nudelsalats!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Bist du vielleicht auf der Suche nach einem tollen Salat für die Party? Oder steht schon bald eine Grillparty an und dir fehlt noch der passende Salat zum Grillen? Dann solltest du dir dieses Rezept nicht entgehen lassen:

 

Mexikanischer Nudelsalat - Zutaten für eine große Schale:

 

Mexikanischer Nudelsalat - so wird's gemacht

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung "al dente" kochen, dass heißt sie sollten noch einen guten Biss haben.
  2. Joghurt, Honig, Olivenöl, Apfelessig, klein geschnittene Jalapeño, gehackten Knoblauch, Taco Gewürzmischung zu einem Dressing verrühren. Mit Salz abschmecken.
  3. Das Avocado-Fruchtfleisch aus der Schale lösen, den Kern entfernen und die Avocado würfeln. Mais und Bohnen abspülen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Tomaten waschen. Nudeln mit Gemüse und Dressing mischen.
  4. Petersilie hacken, über den Salat geben und mit Limettenspalten servieren. Tipp: Zusätzlich mit Nachos garnieren!
 

Noch mehr Partysalate:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved