Österliche Wickeltorte

Österliche Wickeltorte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 250 Mehl 
  • 50 Puderzucker 
  • 75 Butter 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 275 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 25 Speisestärke 
  • 20 Kakaopulver 
  • 1   gehäufter TL Backpulver 
  • 300 Marzipan-Rohmasse 
  • 100 Orangenmarmelade 
  • 5 EL  Orangenlikör 
  • 1 Dose(n) (425 ml/ Abtr.gew.: 250 g)  Aprikosen 
  • 500 Mascarpone 
  • 500 Magerquark 
  • 400 Schlagsahne 
  • 2 Päckchen  Sahnefestiger 
  •     gelbe, rote und grüne Lebensmittelfarbe 
  •     bunte Zuckerschrift, Zuckerblüten und Schokoröllchen 
  •     Backpapier 
  •     Zucker 
  •     Fett 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
150 g Mehl, 25 g Puderzucker, Butter in Stückchen, Eigelb und 2 Esslöffel kaltes Wasser zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. In der Zwischenzeit für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß und 4 Esslöffel Wasser steif schlagen, dabei 150 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz einrieseln lassen. Eigelb nach und nach unterrühren. 100 g Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen. Auf die Eicreme sieben und vorsichtig unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 32 x 38 cm) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten backen. Ein sauberes Geschirrtuch mit Zucker bestreuen. Biskuitplatte daraufstürzen und Backpapier abziehen. Ein weiteres Tuch darüberlegen, Biskuit auskühlen lassen. Einen Springformboden (26 cm Ø) fetten. Mürbeteig darauf ausrollen. Springformrand um den Boden stellen und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im heißen Backofen bei gleicher Temperatur 15-20 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, auf eine Tortenscheibe legen. Marzipan mit 25 g Puderzucker verkneten. Ein Drittel in Folie wickeln, restliches Marzipan auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche rund (26 cm Ø) ausrollen. Marmelade mit 1 Esslöffel Likör verrühren. Den Mürbeteigboden damit bestreichen. Marzipanboden darauflegen. Aprikosen abtropfen lassen, klein würfeln. Mascarpone, Quark, 125 g Zucker und 4 Esslöffel Likör glatt rühren. 200 g Sahne steif schlagen, Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Sahne und Aprikosen unter die Creme heben. 3/4 der Creme auf die Biskuitplatte streichen. Platte quer in 5 ca. 6 cm breite Streifen schneiden. Den ersten Streifen vorsichtig aufrollen und auf der Schnittfläche in die Mitte des Mürbeteigbodes setzen. Die übrigen Streifen wie eine Spirale darumlegen. Einen Tortenring fest um die Torte legen. Restliche Creme daraufgeben und glatt streichen. Ca. 3 Stunden kalt stellen. Restliches Marzipan halbieren, eine Hälfte mit Speisefarbe orange, die andere Hälfte grün einfärben. Auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche getrennt ausrollen. Hasen und Blüten (3 cm Ø) ausstechen. Beides mit Zuckerschrift bemalen. Blüten mit Zuckerblüten verzieren. Trocknen lassen. Torte aus dem Ring lösen. 200 g Sahne steif schlagen, die Torte damit locker einstreichen. Mit Marzipanhasen und -blüten verzieren. Mit Schokoröllchen bestreuen
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 12g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved