Rinderfilet mit Glühwein-Pfeffersoße zu Bohnen und Rösti

Aus LECKER-Sonderheft 4/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Rinderfilet mit Glühwein-Pfeffersoße zu Bohnen und Rösti Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 750 Rinderfilet (Mittelstück) 
  •     Salz, Pfeffer 
  •     Muskat 
  • 600 Kartoffeln 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Möhre 
  • 200 ml  Glühwein 
  • 200 ml  Rinderfond (Glas) 
  • 2 TL  eingelegte grüne Pfefferkörner (Glas) 
  • 2 gestrichene(r) TL  Speisestärke 
  • 400 Prinzessbohnen 
  • 6 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 50 Mehl 
  • 4 EL  Öl 
  • 1–2 EL  Butter 
  •     Alufolie 

Zubereitung

120 Minuten
einfach
1.
Für das Rinderfilet Backofen vorheizen (E-Herd: 100 °C/Umluft: nicht geeignet/Gas: s. Hersteller). Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Filet trocken tupfen. Rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Auf ein Backblech oder in einen Bräter legen. Im heißen Ofen ca. 1 1⁄2 Stunden garen. Pfanne mit dem Fett beiseite stellen.
3.
Für die Rösti Kartoffeln waschen und zugedeckt in Wasser ca. 20 Minuten ­kochen. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln auskühlen lassen.
4.
Für die Soße Zwiebel schälen. Möhre schälen und waschen. Beides klein schneiden. Bratfett in der Pfanne er­hitzen, Gemüse darin anbraten. Wein und Fond angießen. 20–30 Minuten auf ca. 1⁄4 l Flüssigkeit einkochen.
5.
Durch ein Sieb in einen Topf gießen. Pfefferkörner zufügen. Stärke mit 3 EL kaltem Wasser glatt rühren. In die kochende Soße rühren und ca. 2 Minuten köcheln.
6.
Für die Speckbohnen Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser 12–15 Minuten garen. Speckscheiben halbieren. Bohnen abgießen, kalt abschrecken und zu ca. 12 kleinen Päckchen bündeln. Jeweils mit 1 Scheibe Speck umwickeln.
7.
Die ausgekühlten Kartoffeln grob reiben. ­Eier verquirlen und mit Mehl, etwas Salz, Pfeffer und Muskat unter die Kartoffeln kneten. Insgesamt 4 Rösti braten. Dafür jeweils ca. 1 EL Öl in einer Pfanne (ca. 16 cm Ø) erhitzen.
8.
Etwa 1⁄4 Kartoffelmasse hineingeben, flach drücken. Bei mittlerer Hitze 4–5 Minuten braten. Vorsichtig wenden, weitere 4–5 Minuten braten. Im Ofen warm halten und 3 weitere Rösti ebenso braten.
9.
Rinderfilet herausnehmen, in Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Speckbohnen darin unter Wenden braten, bis der Speck knusprig ist. Rinder­filet aus der Folie nehmen, in Scheiben schneiden.
10.
Den ausgetretenen Fleischsaft in die Glühweinsoße geben. Nochmals aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Filet, Soße und Bohnen anrichten. Rösti dazu servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 690 kcal
  • 45g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved