Weihnachtssalate - die besten Rezepte

Wie wir aus einem winterlichen Salat einen beeindruckenden Weihnachtssalat zaubern? Raffinierte Toppings, himmlische Dressings und eine extra Portion Festtags-Liebe sind das Geheimrezept!

(1/42)

Weihnachtssalate als Vorspeise fürs Menü

Ein auf dem Teller angerichteter, weihnachtlicher Salat ist die perfekte Vorspeise für Weihnachten, da er sich in den meisten Fällen sehr gut vorbereiten lässt und kurz vor dem Servieren nur noch wenige Handgriffe, wie das Beträufeln mit Dressing, nötig sind. Besonders vor einem deftigen Weihnachtsessen wie Gänse- oder Entenbraten macht ein leichter Salat das Weihnachtmenü rund. Eine gute Basis sind Wintergemüse und Blattsalate der Saison.

Dressings für deinen weihnachtlichen Salat

Ein gut abgeschmecktes Dressing ist für den Weihnachtssalat von großer Bedeutung. Die einfache Vinaigrette, ein würziges Honig-Senf- oder ein cremiges Joghurtdressing sind immer eine gute Wahl, da sie die einzelnen Komponenten der Salat-Komposition in den Vordergrund rücken. Zum Glanzpunkt wird das Dressing, wenn du winterlichen Früchte dafür verwendest. Zusätzlich zu Essig und Öl kannst du etwas Orangensaft, Cranberrysaft, Granatapfelsaft oder -melasse, gelierte Preiselbeeren oder Pflaumenmus unterrühren. Als weihnachtlichen Bonus kannst du außerdem eine Messerspitze gemahlen Zimt, Anis oder Kardamom unterrühren.

Weihnachtssalate mit festlichen Toppings

Mit passenden Toppings setzt du jedem Wintersalat gekonnt das Weihnachts-Sternchen auf! Wortwörtlich zum Beispiel mit kleinen gebackenen Blätterteig-Sternen, die du ganz einfach aus fertigem Teig ausstechen und backen kannst. Oder wie wäre es mit gerösteten oder karamellisierten Nüssen, vielleicht sogar mit gehackten gebrannten Mandeln? Immer köstlich sind außerdem Frucht-Toppings zum Beispiel aus filetierten Orangen, Granatapfelkernen, getrockneten oder gebratenen und karamellisierten Cranberrys, Birnen, Äpfeln, Trauben oder Feigen. In eine noch festlichere Richtung kannst du den weihnachtlichen Salat lenken, wenn du feine Extras wie gebratene Garnelen, Jakobsmuscheln, gebeizten Lachs mit Rote Bete, italienischen Schinken oder Burrata dazu servierst. Für Abwechslung zusätzlich zum Salat sorgst du außerdem mit feierlichem Fingerfood!

Kartoffelsalat für Weihnachten

Nicht nur als Vorspeise steht ein Salat an Weihnachten hoch im Kurs: Als Heiligabend-Essen hat der Kartoffelsalat mit Würstchen in vielen Familien Tradition. Kein Wunder, denn er ist unkompliziert in der Zubereitung und lässt sich weit im Voraus zubereiten. So geht's am Abend garantiert gemütlich und stressfrei zu.

Aber natürlich muss es nicht beim Kartoffelsalat mit Brühe oder dem Kartoffelsalat mit Mayonnaise bleiben, denn die Rezepte kannst du mit weiteren Zutaten großartig abwandeln. Wie wäre es beispielsweise mit dieser festlichen Variante:

Rezept-Tipp: Weihnachtlicher Kartoffelsalat

Kartoffelsalat für Weihnachten Rezept
Der festliche Kartoffelsalat für Weihnachten ist unser Rezept-Tipp zum Festessen. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    35 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1,2 kg festkochende Kartoffeln

1 Zwiebel

2 Koblauchzehen

175 g Möhren

6 EL Öl

6 EL Öl

50 g getrocknete Cranberrys

200 ml Gemüsebrühe (instant)

50 g geröstete gesalzene Pistazien

50 g Parmesan (Stück)

150 ml heller Balsamico-Essig

2 TL brauner Zucker

Salz, Pfeffer

1 rotbackiger Apfel

200 g Kirschtomaten

8 Stiele Petesilie

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Kartoffeln gründlich waschen in Wasser aufkochen und zugedeckt 20–25 Minuten garen.

2

Inzwischen Zwiebel, Knoblauch und Möhren schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erwärmen, Zwiebeln und Knoblauch zufügen, glasig dünsten, Buchweizen zufügen, kurz anschwitzen. Cranberries zufügen, mit Brühe ablöschen. Aufkochen, bei schwacher bis mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten quellen lassen. 5–7 Minuten vor Ende der Garzeit die Möhren untermengen.

3

Pistazien grob hacken. Kartoffeln abgießen, kurz abschrecken und Schale abziehen. Abkühlen lassen. Buchweizen von der Herdplatte nehmen, Deckel abnehmen und abkühlen lassen. Parmesan fein reiben. Für die Vinaigrette Essig, Zucker, Salz und Pfeffer gut verrühren. 5 EL Öl unterschlagen.

4

Apfel waschen, halbieren, Kerngehäuse herausschneiden und Fruchtfleisch fein würfeln. Kartoffeln sehr grob würfeln. Tomaten waschen und vierteln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

5

Kartoffeln, Buchweizenmischung, Tomaten, Pistazien, Petersilie, bis auf etwas zum Garnieren und Vinaigrette gut mischen. In einer Schüssel anrichten und mit restlicher Petersilie bestreuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 380 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Weihnachtssalate für den Festtagsbrunch

Wenn du noch einen Salat fürs Weihnachtsfrühstück suchst, können wir dir einen Weihnachtssalat empfehlen, den man gut auf frischem Brot und knusprigen Brötchen genießen kann. Sehr beliebt sind vor allem cremige Ideen mit Mayonnaise, saure Sahne, Crème fraîche oder Joghurt, entweder vegetarisch zum Beispiel mit Roter Bete oder in Kombination mit Hähnchen oder Fisch.

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.