Schwarz-Weiß-Gebäck

4.30769
(13) 4.3 Sterne von 5

Schwarz-Weiß-Gebäck in 2 Varianten: Mit unserem Rezept gelingen dir sowohl die Schachbrettplätzchen als auch die Spiralen.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Weitere tolle Plätzchen-Rezepte findest du hier >>

Schwarz-Weiß-Gebäck - das klassische Rezept:

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   Puderzucker  
  • 400 g + etwas  Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 300 g   Butter  
  • 30 g   Backkakao  
  • 1   Eiweiß  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

135 Minuten ( + 135 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Für den Teig Puderzucker in eine Rührschüssel sieben. 400 g Mehl, Salz, Vanillezucker und Butter in kleinen Stückchen zufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. 500 g Teig abwiegen und in Folie wickeln.
2.
Für den dunklen Teig unter den restlichen Teig Kakao kneten, ebenfalls in Folie wickeln und beide Teige ca. 1 1/2 Stunden kalt stellen.
3.
Für das Schwarz-Weiß-Gebäck in Schachbrett-Optik ca. 100 g hellen und 125 g dunklen Teig abwiegen. Den hellen Teig auf der gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (4 x 25 cm) ausrollen und in und in 4 breite Streifen (1 x 25 cm) schneiden. Den dunklen Teig zu einem Rechteck (5 x 25 cm) ausrollen und in 5 breite Streifen (1 x 25 cm) schneiden. Genau arbeiten, sonst kann man es anschließend nicht zusammensetzen! Alle Streifen ca. 15 Minuten kalt stellen.
4.
Eiweiß verquirlen. Ca. 175 g hellen Teig auf bemehlter Frischhaltefolie ca. 2 mm dünn ausrollen und zu einem Rechteck (ca. 18 x 25 cm) gerade schneiden. Kaltgestellte Teigstreifen mit Eiweiß bestreichen und der Länge nach im Schachbrettmuster auf die Mitte der Teigplatte legen (jeweils 3 Teigstreifen abwechselnd nebeneinander und aufeinander). Teigplatte ebenfalls mit Eiweiß bestreichen und die Streifen darin fest einrollen. Kanten gut zusammendrücken und zu einer quadratischen Stange formen. Ca. 45 Minuten kalt stellen.
5.
Für die Spiralen restlichen hellen und dunklen Teig jeweils zu einem Rechteck (ca. 18 x 25 cm) ausrollen. Den hellen Teig dünn mit Eiweiß bestreichen. Den dunklen Teig genau darauflegen und vorsichtig von der Längsseite her aufrollen. Rolle ca. 45 Minuten kalt stellen.
6.
Beide Teigrollen in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Diese auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen, etwas Abstand zwischen den Keksen lassen. Das Schwarz-Weiß-Gebäck Nacheinander im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) 10–12 Minuten backen. Vorsichtig auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 60 kcal
  • 250 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

So geht's Schritt für Schritt:

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved